Top Balken
Logo
Farbbalken
Sie sind hier:  Webseite > Curriculum: 

46.2: Grundlagen der Systemischen Paar- und Familientherapie und gesprächspsychotherapeutische Grundlagen -
- „Liebe ist…“ – zum Geheimnis der Liebe und ihrer Erscheinungsformen

Fachbereich TP, Ä PP, Ä PF, Ä PS
Dozent: Dr. med. Vera Hähnlein
Turnus: Dieser Kurs findet alle 2 Semester statt.
Beschreibung: Basiskonzepte und Familiendiagnostik: psychoanalytische Bindungskonzepte vs. Systemische Konzepte; Indikationen für Paar- u./o. Familientherapie, die Macht von Familienmythen und -geheimnissen; spezielle Setting-Variationen und Interventionsformen (z.B. die Geheimnisverschreibung nach Selvini-Palazzoli).
Systemische Paartherapie in der Praxis u. spezielle systemische Techniken (Zirkuläres Fragen, Einsatz von Ritualen, Genogramm- und Skulpturarbeit etc.).
Literatur: O.F. Kernberg: Liebesbeziehungen. Normalität und Pathologie. Klett-Cotta 2007.
A. Retzer: Systemische Paartherapie. Klett-Cotta 2007.
M. Selvini-Palazzoli: Die psychotischen Spiele in der Familie. Klett-Cotta 1995.
J. Willi: Psychologie der Liebe. Klett-Cotta 2002.
A. Retzer: Systemische Familientherapie der Psychosen. Hogrefe 2003.
Nächste Veranstaltung: Dieser Kurs findet vorraussichtlich im WS 2019/20 Semester das nächste mal statt.

Zurück

 Startseite | Institut | Aus- und Weiterbildung | Curriculum | Interner Bereich | Ambulanz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
© 2010 Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH -
Rosa-Luxemburg-Straße 40  ·  14482 Potsdam  ·  Telefon +49 331/ 27 97 57 26
http://www.ifp-potsdam.com  ·  Info@ifp-potsdam.com