Top Balken
Logo
Farbbalken
Sie sind hier:  Webseite > Curriculum: 

35.2: Psychodynamische Modelle von Ätiologie und Pathogenese psychischer Störungen -
Jahrgang 2016

Fachbereich TP, AP, Ä PS
Dozent: Dipl.-Psych. Bernhard Kretzschmar
Turnus: Dieser Kurs findet alle 2 Semester statt.
Beschreibung: Im Seminar werden die Grundkonzepte eines modernen psychodynamischen Verständnisses von Psychotherapie als Behandlungsverfahren mit indikationsspezifisch unterschiedlicher methodischer Ausprägung dargestellt. Vor allem die notwendige Berücksichtigung verschiedener ätiologischer Störungskonzepte führt in der Konsequenz zu einer behandlungsleitenden Differenzierung zwischen Konflikt-, Struktur- und Traumapathologie mit bedeutsamen Auswirkungen für die Behandlungsmethodik. Anhand von Fallbeispielen unterschiedlicher Ätiopathogenese soll exemplarisch das Störungsverständnis und der Behandlungsprozess in verschiedenen Phasen dargestellt und erarbeitet werden.
Literatur: Rudolf, G. Psychodynamische Psychotherapie, Schattauer, 2010
Nächste Veranstaltung: Dieser Kurs findet vorraussichtlich im WS 2019/20 Semester das nächste mal statt.

Zurück

 Startseite | Institut | Aus- und Weiterbildung | Curriculum | Interner Bereich | Ambulanz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
© 2010 Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH -
Rosa-Luxemburg-Straße 40  ·  14482 Potsdam  ·  Telefon +49 331/ 27 97 57 26
http://www.ifp-potsdam.com  ·  Info@ifp-potsdam.com