Top Balken
Logo
Farbbalken
Sie sind hier:  Webseite > Curriculum: 

28.1: Posttraumatische Belastungsstörung/ Dissoziative Störungsbilder -
– „Kerze im Wind…“ - Jahrgang 2016

Fachbereich TP, AP, Ä PP, Ä PF
Dozent: Dr. med. Vera Hähnlein
Turnus: Dieser Kurs findet alle 2 Semester statt.
Beschreibung: Prävention und frühzeitiges Erkennen von posttraumatischen Symptomen. Diagnostik der Akuten Belastungsstörung und therapeutische Handlungsoptionen in den unterschiedlichen Phasen. Wann ist Traumaexposition indiziert?
Dissoziative Störungsbilder und differentialdiagnostische Abgrenzung. Spezialform: Die Dissoziative Identitätsstörung (DIS). Erkennen und gezieltes Explorieren von dissoziativen Symptomen. Traumaspezifische Techniken: Imagination, therapeutisches Arbeiten mit Dissoziation und Dissoziationsstopps, Affektregulation und Ressourcenaktivierung.
Literatur: S. Freud: Hysterie und Angst. Fischer 1991.
U. Sachsse: Traumazentrierte Psychotherapie. Schattauer 2009.
A. Maercker: Posttraumatische Belastungsstörungen. Springer 2009.
Nächste Veranstaltung: Dieser Kurs findet vorraussichtlich im Semester das nächste mal statt.

Zurück

 Startseite | Institut | Aus- und Weiterbildung | Curriculum | Interner Bereich | Ambulanz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
© 2010 Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH -
Rosa-Luxemburg-Straße 40  ·  14482 Potsdam  ·  Telefon +49 331/ 27 97 57 26
http://www.ifp-potsdam.com  ·  Info@ifp-potsdam.com