Top Balken
Logo
Farbbalken
Sie sind hier:  Webseite > Curriculum: 

13.2: Neuro- und psychophysiologische Grundlagen der Psychotherapie

Fachbereich TP, AP, KPT
Dozent: Joachim Berger
Turnus: Dieser Kurs findet alle 2 Semester statt.
Beschreibung: Was wissen wir inzwischen über zentralnervöse Vorgänge bei seelischen Erkrankungen, wie Ängste, Depressionen, Trauma usw.? Was ist und wo sitzt die Psyche, die wir Psycho-therapieren? Wie können aus seelischen Nöten körperliche Erkrankungen werden? Wie lernen das Gehirn und der übrige Körper im Rahmen von Psychotherapie neue Erlebens- und Verhaltensweisen? Lassen sich maladaptive Erlebens- und Verhaltensweisen im Gehirn oder im Körper verlernen oder „löschen“? Was wird aus Worten im Gehirn? Welche Rolle spielen Körperchemie und Körperphysik im zentralen und im peripheren Nervensystem, im Hormon- und im Immunsystem bei psychogenen Erkrankungen und im Rahmen psychotherapeutischer Behandlungen? Was wissen wir inzwischen darüber und was auch nicht? Was bedeuten diese Wissensaspekte für unser berufliches Selbstverständnis und für unseren beruflichen Alltag als Psychotherapeuten? So viele Fragen und inzwischen auch ein paar Antworten.
Literatur:
Nächste Veranstaltung: Dieser Kurs findet vorraussichtlich im Semester das nächste mal statt.

Zurück

 Startseite | Institut | Aus- und Weiterbildung | Curriculum | Interner Bereich | Ambulanz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
© 2010 Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH -
Rosa-Luxemburg-Straße 40  ·  14482 Potsdam  ·  Telefon +49 331/ 27 97 57 26
http://www.ifp-potsdam.com  ·  Info@ifp-potsdam.com