Top Balken
Logo
Farbbalken
Sie sind hier:  Webseite > Curriculum: 

25.2: Persönlichkeitsstörungen: Borderline-Störungen, Narzissmus und narzisstische Störungen, antisoziale Störung, histrionische, schizoide u.a. Störungsbilder

Fachbereich TP, AP, Ä PP, Ä PF
Dozent: Dipl.-Psych. Iris Meilicke
Turnus: Dieser Kurs findet alle 2 Semester statt.
Beschreibung: NARZISSMUS?! Von Freud über Kohut bis Kernberg stellt sich die Frage: Wann krankt das Ich an sich und misst sich so viel Wert bei, dass man von einer narzisstischen Problematik oder einer Perso?nlichkeitssto?rung sprechen muss? In diesem Seminar beschäftigen wir uns neben diagnostischen (ICD-10, DSMV) und konzeptionellen Fragen (Selbst, Subjektkonstitution, Identität) mit den geschlechtsspezifischen Ausprägungen, dem Kippen des Triumphgefu?hls in die Kränkung und Demütigung bis hin zur Suizidalität und der Beziehung zur Scham. Zentral soll hier die intersubjektive Perspektive auf die narzisstische Problematik sein, die dem spezifischen U?bertragungs- und Gegenu?bertragungsgeschehen mit solchen PatientInnen Rechnung trägt. Von hier aus ergeben sich wichtige Folgerungen fu?r die Behandlungstechnik.

BORDERLINE – kaum ein psychiatrischer Begriff wird in den Medien derart häufig verwendet und zugleich wissenschaftlich so kontrovers diskutiert. Dahinter steht eine tiefgreifende Instabilität der Persönlichkeit in der Beziehung der Betroffenen zu sich selbst und zu anderen, die intensives Leiden verursacht. Fu?r die Behandlung von Menschen mit einer Borderline-Perso?nlichkeitsorganisation ist die Genese, die Psychodynamik und Diagnostik von entscheidender Bedeutung. Anhand von Fallbeispielen und Videos werden verschiedene psychodynamischen Behandlungsverfahren und ihre theoretischen Grundannahmen vorgestellt und diskutiert.
Literatur: NARZISSMUS: S. Freud „Zur Einfu?hrung in den Narzissmus“, Gesamtwerk Band 10, 1914. Kernberg et al.: „Narzissmus, Grundlagen, Sto?rungsbilder, Therapie“, Schattauer, 2010. Altmeyer M., „Narzissmus und Objekt“, Vandenhoek und Rupprecht, 2004.

BORDERLINE: Dulz, B, et al. (2011): Handbuch der Borderline-Störungen. S.543-558, Schattauer, Stuttgart, 2011; Weiß, H (2009) Das Labyrinth der Borderline-Kommunikation. Klett-Cotta, Stuttgart
Nächste Veranstaltung: Dieser Kurs findet vorraussichtlich im Semester das nächste mal statt.

Zurück

 Startseite | Institut | Aus- und Weiterbildung | Curriculum | Interner Bereich | Ambulanz | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
© 2010 Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH -
Rosa-Luxemburg-Straße 40  ·  14482 Potsdam  ·  Telefon +49 331/ 27 97 57 26
http://www.ifp-potsdam.com  ·  Info@ifp-potsdam.com